02.02.2017

Auf geht's nach Herne – zum vierten Sieg in Folge?

Die SV Halle LIONS haben ihr nächstes Spiel in der 1. planet photo dbbl Damenbasketball-Bundesliga am Samstag, 4. Februar um 18 Uhr. Dann sind die Damen von der Saale beim Herner TC zu Gast.

In den letzten Tagen hat die Mannschaft von René Spandauw vor allem an einem Thema gearbeitet: "Im Hannover-Spiel haben wir grandios verteidigt, aber zu viele Fehler in der Offense gemacht", resümiert der Head-Coach der LIONS. Ausgeglichener will er seine Löwinnen am Samstag in Herne sehen: Dem Biss in der Defense sollen die Pranken in der Offense folgen.

Die Herner Mannschaft verlor in der Rückrunde überraschend die Partien gegen die TH Wohnbau Angels (82:76) und die Fireballs Bad Aibling (64:81). Mit einer starken Leistung gegen die Hurricanes (69:55) setzte sich das Team von Marek Piotrowski wieder auf den altbewährten Kurs. "Die beiden Niederlagen von Herne heißen gar nichts. Wir wissen, wie irre die Liga in dieser Saison ist“, meint Spandauw. „Bei einem Sieg in Herne würden wir noch mit um Platz 5 in der Liga spielen und hätten damit eine gute Position in den Play-Offs. Verlieren wir, wird es schwer, Platz 5 noch zu erreichen“. Herne steht in der Liga aktuell auf dem fünften Platz, die LIONS auf Platz 7.

Zurück zu News