16.02.2017

Auswärts gegen Saarlouis - mission possbile!

Am Sonntag, 19. Februar, spielen die SV Halle LIONS auswärts gegen die TV Saarlouis Royals. Dass die Damen aus dem Saarland zu schlagen sind, haben die Hallenserinnen im DBBL-­Pokal gezeigt. Gelingt ihnen das in fremder Halle noch einmal?

Da staunten die Zuschauerinnen und Zuschauer im Dezember des vergangenen Jahres zurecht: Nach vier wilden, aber eindeutigen Vierteln hieß es 88:69 – für die Halle LIONS. In der dritten Pokal-­?Runde schaffte das Team von Coach René Spandauw einen Achtungserfolg und schmiss die Royals, eigentlich in der Favoritenrolle, aus dem Cup. Vergessen ist die deutliche Niederlage sicher auch im Saarland nicht.

Bei den LIONS erinnert man sich gern an die Partie, überbewertet wird das Ergebnis aber auch nicht. „Nicht nur die Liga ist verrückt, der Pokal ist noch viel verrückter“, scherzt René Spandauw. Der Sieg von damals sei zwar verdient gewesen. „Für das Spiel am Sonntag hat er aber nahezu keine Bedeutung.“ Zumal die Royals sicherlich einiges dafür geben werden, in der heimischen Halle nicht noch eine Niederlage in Folge zu fangen: Am letzten Spieltag musste sich das Team von Hermann Paar gegen den Herner TC 56:73 geschlagen geben, was nicht nur, aber sicherlich doch auch an den verletzungs-­? und krankheitsbedingt schwach besetzten Bank der Royals lag. Umso spannender verspricht die Partie zu werden – beide Teams wollen die Punkte für sich mitnehmen. Saarlouis, um den dritten Platz in der Liga zu festigen, Halle dagegen will weiter d ie kleine Chance auf einen Platz in den Playoffs aufrechterhalten.

TV Saarlouis Royals vs. SV Halle LIONS
Sonntag, 19. Februar 2017, 15 Uhr

Livestream

Zurück zu News