30.05.2017

Monique Smalls verstärkt die Lions

Nachdem in den letzten Wochen eifrig Videos geschaut, mit Agenten gesprochen und untereinander viel diskutiert wurde können wir nun den ersten Neuzugang zur kommenden Saison vermelden. Mit Monique Smalls verstärkt eine erfahrene Spielerin die Löwinnen auf der Point Guard Position. Zuletzt spielte die 1,68 m große Amerikanerin in Saarlouis und Göttingen, sie hat also die nötige Erfahrung in den deutschen Bundesligen. Diese Erfahrung war eine Forderung der Verantwortlichen nach der vergangenen Spielzeit. Monique Smalls erzielte in der abgelaufenen Saison im Durchschnitt 12 Punkte, 5,5 Rebounds, 5 Assists und 4 Steals pro Partie. Sie gilt als Spielerin mit viel Herz und ihrer starken Verteidigungsarbeit. René Spandauw freut sich über diese Verpflichtung. „Wir haben eine Spielerin für diese Position gesucht, die Erfahrung in Europa hat. Dass wir dann eine finden mit Erfahrung in Deutschland, ist natürlich umso besser. Sie kennt die Mannschaften, die Schiedsrichter, aber auch das Leben in Deutschland. Sie soll die Spielerin werden, die das Team im Spiel, im Training aber auch abseits des Feldes führt."Monique Smalls wird Anfang August zum Trainingsauftakt in Halle erwartet. Auch Monique freut sich auf ihre neue Herausforderung. „Ich habe in Halle unterschrieben, weil ich die Vorstellungen von René Spandauw und der Organisation zur kommenden Saison sehr überzeugend finde. Ich möchte dem Team und dem Club helfen alle Ziele zu erreichen und ein wichtiger Baustein dabei sein“, sagte die 25-jährige. LIONS Geschäftsführerin Dr. Cornelia Demuth äußerte sich ebenfalls zu der Verpflichtung von Monique Smalls. „Sie hat schon einige Zeit in Deutschland gespielt und gibt uns die geforderte Erfahrung. Wir hatten zunächst Bedenken, da sie aufgrund ihrer Rückenverletzung aus der vergangenen Saison nur 9 Spiele bestreiten konnte. Wir haben uns jedoch vom damals behandelnden Arzt bestätigen lassen, dass die Behandlung reibungslos verlief und sie wieder 100% einsatzfähig ist. Außerdem wird sie nach ihrer Ankunft im August, wie alle anderen Spielerinnen auch, unseren Medizincheck absolvieren. Einen ganz besonderen Dank möchte ich hier Moniques Agenten Thomas Prodromou aussprechen, der hier mit viel Offenheit und großer Unterstützung zur Stelle war.“Damit steht fest, dass Janee Thompson nicht zu den LIONS zurückkehren wird. Wir wünschen ihr viel Erfolg auf ihrem weiteren Weg und danken für die Leistungen in der vergangenen Saison. 

Zurück zu News