31.07.2017

Katarzyna Kiejdrowska kommt aus San Antonio nach Halle

Nach dem Wechsel von Laura Hebecker zum Deutschen Meister mussten die GISA LIONS SV Halle auf der Flügelposition nachlegen und haben mit Katarzyna Kiejdrowska einen guten Ersatz gefunden. Die 23-jährige Polin gilt als hervorragende Werferin und hat in ihrem letzten Jahr an der University of Texas at San Antonio (UTSA) in 28 Spielen 8,3 Punkte im Durchschnitt erzielt. Sie ist auf den Positionen Zwei und Drei zuhause und erhielt Referenzen auch für ihre Defense. Zusätzlich kann sie mit ihrer Schnelligkeit und einer Körpergröße von 1,84 m auch gegen Inside-Spielerinnen eingesetzt werden.

Sie spielte für U18 Nationalmannschaft Polens und spielte bereits in diesem Alter in der zweiten polnischen Liga und erzielte durchschnittlich schon 5 Punkte. „Wir freuen uns in dieser Saison auch eine junge Europäerin in unserem Team zu haben“ so Dr. Cornelia Demuth von Kasia, so ihr Rufname.

René Spandauw setzt viel Hoffnung in vielseitige Polin „Kasia kann werfen, ziehen und gute Pässe spielen. Somit wird sie uns an in vielen Punkten helfen können“, so der Head Coach der GISA LIONS.

Wie bereits bekannt geworden ist, werden Alina Hartmann und Lauren Engeln nach Bad Aibling wechseln. Wir wünschen beiden Spielerinnen weiterhin viel Erfolg und bedanken uns für ihren Einsatz für die LIONS in den letzten Jahren.

Zurück zu News