17.11.2017

GISA LIONS wollen Trend fortsetzen

Nachdem die Löwinnen die letzten beiden Spiele vor der Länderspielpause erfolgreich gestalten konnten, hatten die Coaches und die Mannschaft die Herausforderung diese Form über die vergangenen Tage zu wahren, denn mit der Partie in Saarlouis starten die GISA LIONS in den Jahresendspurt.

Die Royals hatten einen ähnlich mäßigen Saisonstart zu verkraften wie unser Team. Zuletzt konnten aber auch die Gastgeberinnen der Bundesligabegegnung am Sonntag den lang ersehnten 2. Saisonsieg einfahren. Das Team von Bundestrainer Herrmann Paar schlug Heidelberg mit 74:65. Besonders aufzupassen gilt es auf die Topscorerin der Liga – Sabine Niedola. Die Lettin bringt es aktuell auf 21,0 Punkte pro Spiel.

Die LIONS werden bereits am Samstag nach Saarlouis reisen, damit die Spielvorbereitung am Spieltag optimal verlaufen kann. Am Sonntag ab 15 Uhr können dann die daheim geblieben Fans bei www.sportdeutschland.tv im Livestream mitfiebern und die Daumen drücken, dass Kimberly Pohlmann mit ihrer Mannschaft den zuletzt positiven Trend weiter fortsetzen kann.

Zurück zu News