VON FRANZISKA SEIFERT

 Zwischenfazit und Vorbereitung auf den Pokalsamstag

Am Samstag beginnt die Basketballsaison für die GISA LIONS SV Halle „so richtig“. In dieser Saison steigen die Löwinnen direkt in der ersten Pokalrunde in den Wettbewerb um den begehrten Cup ein. Aber dazu später mehr.

Zwischenfazit unseres Trainers

Wir haben unseren Headcoach José Araujo um ein Zwischenfazit der Vorbereitung der 1. Damenmannschaft gebeten. So schätzt der neue Trainer der GISA LIONS SV Halle die letzten Wochen ein (sinngemäß übersetzt aus dem Englischen, Anmerkung der Redaktion):

„Die ersten fünf Wochen in Halle sind durch die Arbeit mit dem Management an allen Details, durch die Anpassung an ein neues Team und an eine neue Organisation wirklich schnell vergangen! Vielen Dank an dieser Stelle an Lysann, Andrea, Franzi, Conny und Sebastian für die Unterstützung, mein/unser Leben jeden Tag einfacher zu machen!

Wir (das Trainerteam José und Sebastian Campos, Anm. der Redaktion) haben hart mit dem Team gearbeitet und konnten fünf Testspiele absolvieren. Dabei konnten wir die Entwicklung des Teams gut verfolgen und verstehen. Auch wenn wir noch viel zu tun haben und weiter arbeiten müssen um besser zu werden, bin ich mit den Spielerinnen und ihrem Engagement jeden Tag zufrieden.

Wir „bauen unsere Zukunft“ und das ist auch unser „tägliches Gold“. Ich glaube wirklich, dass wir eine sehr wettbewerbsfähige Mannschaft sein können und einen guten Basketball spielen werden. Unser Ziel ist es, dass jedes Mal, wenn die Löwinnen auf einem Basketballfeld sind, die Fans Spaß daran haben, diese neue Mannschaft spielen zu sehen.“

Die Zusammenfassung von unserem Headcoach zeigt, dass die GISA LIONS intensiv gearbeitet haben. In den Testspielen haben sie sich harte Gegner, darunter drei Erstligisten, ausgesucht. Die Spiele waren hart umkämpft und die Ergebnisse eng:

29.08.2018: GISA LIONS : Eintracht Braunschweig            64:56

28.08.2018: GISA LIONS : ChemCats Chemnitz                  66:75

30.08.2018: ALBA Berlin : GISA LIONS                                    64:94

01.09.2018: Eintracht Braunschweig: GISA LIONS             63:60

08.09.2018: Flippo Baskets Göttingen: GISA LIONS          58:54

 

Der Pokalgegner

Die Auslosung der ersten Pokalrunde hätte nicht spannender sein können. Bereits gleich zu Beginn treffen die GISA LIONS auf ein Team, dass genauso ambitionierte Ziele hat wie das Bundesligateam aus Halle – die GiroLive Panthers aus Osnabrück. Das Team spielte in der Saison 2015/16 in der 1. Bundesliga. Seit dem Abstieg gehören die Osnabrückerinnen jedes Jahr zu den Spitzenteams der 2. DBBL Nord. Als Hauptrundensieger verpassten sie in der vergangenen Saison nur knapp den Aufstieg. Im Finale mussten sie sich Wolfenbüttel (jetzt als Eintracht Braunschweig in der 1. Bundesliga) geschlagen geben. Auch in dieser Saison werden sie eine wichtige Rolle im Ligageschehen spielen. Mit fünf internationalen Spielerinnen sowie fünf starken deutschen Spielerinnen ist das Team von Headcoach Mario Zurkowski gut aufgestellt und konnte bereits einige Erfolge in der Vorbereitung verbuchen. Es verspricht also ein spannendes Spiel zu werden.

Auch José Araujo und seine Mannschaft freuen sich auf Samstag (sinngemäß übersetzt aus dem Englischen, Anm. d. Redaktion): „Am Samstag findet unser erstes offizielles Spiel, ein Pokalspiel, gegen eines der besten Teams unserer Liga statt. Wir haben wenige Informationen über das neue Team von Osnabrück, aber wir sind sicher, dass es ein hartes Spiel wird. Das Team freut sich auf den Saisonstart. Es wird für uns sehr wichtig sein, die Unterstützung unserer Fans zu erhalten. Gemeinsam können wir das Motto dieser Saison #wir kommen wieder verwirklichen.“

Also, liebe Fans und Zuschauer, wir freuen uns darauf, Euch am Samstag um 18.00 Uhr in der ERDGAS Sportarena zum Tipp-Off in die neue Basketballsaison der GISA LIONS SV Halle begrüßen zu dürfen.