VON FRANZISKA SEIFERT

Seit dem ersten Spieltag am 29.09.2018 läuft die Zweitligasaison für die GISA LIONS SV Halle und nun ist die Hauptrunde fast vorbei. Das wichtige Ziel, die Teilnahme an den Play-Offs, haben die Löwinnen bereits erreicht, aber dennoch wird es am 22. und letzten Spieltag der regulären Saison noch einmal richtig spannend. Die Reise geht für die GISA LIONS nach Rotenburg. Dort warten die BG AVIDES Hurricanes und wollen nur eines, den Sieg. Das Team von Christian Greeve hat eine starke Rückrunde gespielt und sich dadurch die Chance auf den letzten Play-Off-Platz gewahrt. Diesen 4. Tabellenplatz können die Rotenburgerinnen aus eigener Kraft erreichen, sollten sie am kommenden Sonntag gewinnen. Gelingt dies nicht und siegt gleichzeitig Bad Homburg in Mainz, so müssten sich die Hurricanes mit dem undankbaren 5. Platz zufriedengeben. Dementsprechend motiviert werden die Gastgeberinnen sein. Nicht weniger bedeutend ist diese Partie jedoch auch für die GISA LIONS. Mit einem Sieg könnten sich die Hallenserinnen Platz 2 der Tabelle und somit das Heimrecht im Halbfinale gegen die Bergischen Löwen sichern. Eins ist also klar beim Aufeinandertreffen von Raubtieren und Wirbelstürmen wird es keine Geschenke geben.

Das Team von Headcoach José Araujo hat sich intensiv auf die Partie in Rotenburg vorbereitet und hart gearbeitet, um noch stabiler und besser zu spielen. Schließlich bleibt das große Ziel das Erreichen des Play-Off-Finales, um die Chance auf den direkten Wiederaufstieg zu wahren. Dazu müssen die Löwinnen insbesondere auf die drei Topspielerinnen der Hurricanes achten. Dreh- und Angelpunkt im Spiel der Rotenburgerinnen ist Pia Mankertz. Die ehemalige Nationalspielerin spielt seit Jahren konstant und durch ihr Allroundtalent (16.3 Punkte pro Spiel, 5.4 Rebounds pSp, 5.1 Assists pSp) strahlt sie jederzeit Gefahr aus. Unterstützt wird Mankertz von den beiden amerikanischen Profispielerinnen Kama Griffitts (18.1 PpSp, 6.1 RpSp) und Alecia Cooley (17.1 PpSp, 9.6 RpSp). Diese Drei waren es, die maßgeblich am starken Sieg gegen die Panthers aus Osnabrück vor vier Wochen beteiligt waren. Sie erzielten gemeinsam 83% der Punkte.

Die Löwinnen werden also wachsam und mit Energie in das Spiel gehen, um die bestmögliche Ausgangssituation für die am 31.03.19 startenden Play-Offs zu erreichen. Tipp-Off ist am 17.03.2019 um 16:30 Uhr und kann am Liveticker der DBBL Website verfolgt werden.