Foto: http://www.dbbl.de/de/vereine/details/flippo-baskets-bg-74/spielerin/cori-sharise-coleman-12314

VON ANDREA HEISE

Die GISA LIONS  haben eine sehr vielversprechende Spielerin für die kommende Saison verpflichtet. Von den Flippo Baskets aus Göttingen,  wechselt Combo-Guard Cori Coleman an die Saale!
Die im New Yorker Stadtteil Queens  geborene Amerikanerin  ist 1,73 Meter groß und zählte in all ihren bisherigen Basketball-Stationen immer zur jeweiligen Starting Five.
Das Basketballspiel erlernte sie auf Big Apples Straßen und wer sich dort durchzusetzen vermag, hat nicht nur ein Kämpferherz, sondern auch ein umfangreiches Repertoire an Basketballskills. Neben ihrer Schnelligkeit und einem ausgezeichneten  Ballhandling, verfügt Coleman über besondere Defense Qualitäten und ein gutes Timing beim Offensiv Rebound.
Ein Blick in die Statistiken der noch 25-jährigen Aufbauspielerin zeigt herausragende Werte. In ihrer letzten NCAA-Saison am College für Cleveland (hier steht sie in den Scorerlisten nach wie vor ganz weit vorn) markierte sie 16,3 Punkte im Schnitt, griff sich 6,2 Rebounds und traf hochprozentig aus der Distanz – 35,8 % von jenseits der Drei-Punkt-Linie. Das setzte sich auch bei ihren Gastspielen in Finnland, Marokko und Luxemburg fort.
Ihre Feuertaufe in der 1. Bundesliga hat sie ebenfalls mit Bestnoten bestanden und wurde nach der zurückliegenden Spielzeit  ins Second All Star Team der DBBL gewählt.
Cori äußert sich wie folgt:
„Ich freue mich sehr, meine Teamkollegen und meinen Coach kennenzulernen und an die Arbeit zu gehen!
Let’s make roar in Halle for the DBBL.”

Gut gebrüllt “Neu-Löwin”!!