Nur so kann das Motto für den Trip nach Hannover lauten, um das letzte Viertel in Göttingen vergessen zu lassen! Auch wenn Eilidh Simpson nicht mit von der Partie sein kann, ist genügend Potenzial bei den GISA LIONS (in Normalform) vorhanden, um sich bei TK Hannover achtbar zu schlagen. Minimalziel: Direkten Vergleich gewinnen (das Hinspiel ging mit 5 Punkten zugunsten der Lions aus)! Entscheidend wird sein, endlich einmal die Mehrzahl der sicheren Nahwürfe zu verwandeln oder zumindest in dieser Situation ein Foul zu ziehen. Die Freiwurfquote konnte sich in letzter Zeit ja durchaus sehen lassen. Selbstbewusstsein und Durchsetzungsvermögen sind gefragt und nicht die Abgabe der Verantwortung des Abschlusses an eine Mitspielerin durch häufig unnötige und riskante Zuspiele!

LET’S GO LIONS!

Die Insider werden schon gemerkt haben, dass der Spieltag von Freitag auf Mittwoch vorgezogen wurde.
Livestream bei