LIONS news
  1. Einbruch in Viertel zwei
  2. GISA LIONS starten in die Endphase der Hauptrunde
  3. Unter Druck
  4. Schwere Aufgabe in Hannover
  5. Jetzt erst recht!

Empfohlene Artikel

19. Februar 2018
Einbruch in Viertel zwei

Neun Minuten sahen die Zuschauer in der ERDGAS Sportarena eine Partie auf Augenhöhe. Aber ein desaströses 2. Viertel zerstörte jede Hoffnung auf den Heimsieg und die zwei Punkte im Abstiegskampf. Die GISA LIONS SV Halle unterlagen am 18. Spieltag der 1. planet photo DBBL dem BC Pharmaserv Marburg mit 65:85. Der Start der GISA LIONS…

16. Februar 2018
GISA LIONS starten in die Endphase der Hauptrunde

Am Sonntag wird bei den GISA LIONS SV Halle die Endphase der Hauptrunde in der 1. DBBL endgültig eingeläutet. Mit dem BC Pharmaserv Marbug erwarten die Löwinnen einen starken Gegner in der ERDGAS Sportarena. Nach der Länderspielpause in der die GISA LIONS die schlechte Nachricht bekamen, dass Cherise Daniel verletzungsbedingt pausieren muss, nachdem sie in…

5. Februar 2018
Unter Druck

… gibt es im Sport häufig zwei Möglichkeiten, entweder alle Kräfte können mobilisiert werden und man wächst über sich hinaus oder es läuft eben nichts wirklich zusammen und man verkrampft. Beide Erfahrungen machten die GISA LIONS SV Halle, die zweifelsohne unter Druck stehen, in den letzten beiden Spielen: vergangene Woche beim Heimspiel gegen Nördlingen mit…

2. Februar 2018
Schwere Aufgabe in Hannover

Auf die GISA LIONS SV Halle wartet vor der Nationalmannschaftspause noch eine schwere Aufgabe. Die Hallenserinnen müssen zum 17. Spieltag der planet.photo DBBL beim TK Hannover antreten. Dabei treffen die Löwinnen nicht nur auf ihre Ex-Kollegin Sasha Tarasava sondern auch auf das Team, welches Ihnen im Herbst mit einem 66:101 deutlich die Grenzen aufzeigte. Damals…

28. Januar 2018
Jetzt erst recht!

Die Vorzeichen für das Spiel gegen Nördlingen standen denkbar schlecht. Milan Quinn und Khadijah Shumpert verletzten sich in Herne, Tijana Djukic knickte im Training in dieser Woche schwer um. Cherise Daniel und Jasmine Smith erhielten trotz großer Bemühungen des Managements noch keine Einsatzberechtigung. Einzig Neuzugang Nadja Prötzig und die nach ihrer schweren Ellenbogenverletzung wiedergekehrte Anna…

25. Januar 2018
Veränderungen und Nördlingen

Stand der Dinge bei den GISA LIONS SV Halle vor dem kommenden 16. Spieltag ist nüchtern betrachtet wie folgt: Tabellenplatz 12 und zwei verletzte Stammspielerinnen (Milan Quinn und Khadijah Shumpert) auf der Centerposition, die mindestens für zwei bis drei Spiele ausfallen. Das sind alles andere als gute Voraussetzungen für die dringend benötigten Siege im Kampf…

23. Januar 2018
Die GISA LIONS trennen sich von Katarzyna Kiejdrowska

Die GISA LIONS haben sich nach Gesprächen mit der Spielerin und ihrem Agenten von Katarzyna Kiejdrowska getrennt. Die gezeigten Leistungen der 24-Jährigen waren auch nach dem Trainerwechsel nicht auf das erwartete Niveau gestiegen, sodass dieser Schritt eine logische Konsequenz war. Wir wünschen Kasia für ihre Zukunft alles Gute und bedanken uns für ihr Engagement. Nicht…

22. Januar 2018
Erst kein Glück und dann auch noch Pech

Die GISA LIONS SV Halle unterliegen beim Auswärtsspiel in Herne mit 69:82. Zwei Momente in einem Spiel bei dem sich die Hallenserinnen auf Augenhöhe mit dem Tabellenfünften präsentierten, machten einen so dringend benötigten Sieg fast nicht möglich. Das Spiel am Samstagabend begann ausgeglichen, die GISA LIONS spielten konzentriert und arbeiteten vor allem gut im Rebound….

18. Januar 2018
Herne als nächster Prüfstein

Am Samstag haben die GISA LIONS die nächste schwere Auswärtsaufgabe vor sich. Es geht nach Herne und der Ligafünfte dürfte vor Teams aus dem Keller der Tabelle gewarnt sein. Zuletzt verlor man 78:72 in Heidelberg. Zuhause ist das Team aus dem Ruhrgebiet allerdings eine echte Macht. Die Hernerinnen gewannen alle Partien in eigener Halle und…

15. Januar 2018
GISA LIONS gegen Wasserburg chancenlos

Die GISA LIONS SV Halle müssen sich nicht ganz unerwartet dem amtierenden Deutschen Meister TSV 1860 Wasserburg mit 76:107 geschlagen geben. Herausragend am Sonntagnachmittag war Wasserburgs Monique Reid. Der Dame mit der Nummer 25 gelang eine Leistung, von der sie phasenweise selbst überrascht zu sein schien. 47 Punkte, 21/26 erfolgreiche Würfe aus dem Feld, 4/5…