LIONS news
  1. Im letzten Viertel alles verschenkt
  2. Wenn nicht jetzt wann dann
  3. Keine Belohnung
  4. Am eigenen Unvermögen gescheitert
  5. Schwacher Start verhinderte den Sieg

Spieltagsheft

 

Damen Basketball Bundesliga 

 

18. Spieltag

Sonntag, 16. Februar 2020 – 18 Uhr

ERDGAS Sportarena

 

DAS SPIEL WIRD PRÄSENTIERT DURCH

UNSERE PREMIUMSPONSOREN

UNS UNTERSTÜTZEN AUCH

ZUM SPIELTAG

We believe and we can!

VON ANDREA HEISE

Ein Ausblick auf den bevorstehenden Heimspieltag der GISA LIONS gestaltet sich in diesem Fall etwas schwieriger, denn es ist gut vorstellbar, dass der Ausgang des Nachholspiels gegen Marburg am Freitag zumindest emotional und kräftetechnisch nachwirkt. Doch da, wie schon mehrfach erwähnt, Optimismus zu den Kernkompetenzen der LIONS-Fans gehört, gehen wir davon aus, dass das Team von Coach Araujo beflügelt aufspielen wird. Mit den flippo Baskets BG 74 aus Göttingen erwarten die Hallenserinnen eine Mannschaft, die im bisherigen Saisonverlauf als Favoritenschreck aufgetreten ist und unerwartete Siege gegen die Topteams der Liga verbuchen konnte.

Jedoch kam der Basketballmotor der flippos 2020 noch nicht auf Hochtouren. So gab es zuletzt dreiNiederlagen in Folge.

Das Hinspiel im Dezember verloren die Löwinnen mit 8 Punkten, jedoch war an diesem Tag einzig Jordan Korinek hellwach und überzeugte mit 27 Punkten und 9 Rebounds. In Anbetracht der Tatsache, dass darüber hinaus keine Löwin über die gesamte Spielzeit bissig agierte, schimmert der Hoffnungsfunken besonders hell.

Aber Coach Goran Lojo wird die Trainingswoche intensiv genutzt haben, um sein Team einzuschwören und wieder an die Erfolge des vergangenen Jahres anzuknüpfen.

Mit Jennifer Crowder, Cayla McMorris und Ivana Blazevic hat er dafür überragende Spielerinnen in seinen Reihen und die LIONS tun gut daran, in der Defense besonders wachsam zu sein. 

Aber gemäß dem Motto „… und täglich grüßt das Murmeltier“, haben es die GISA LIONS erneut selbst in der Hand, die notwendigen Tugenden auf das Parkett zu bringen und mit Unterstützung ihrer Fans ein erfolgreiches Basketballwochenende abzuschließen.

LET’S GO LIONS!

 

WAHL DER SPIELERINNEN DES TAGES

DIE TEAMS DES HEUTIGEN SPIELS;

Nr. Name Land Größe: Alter
3 Ivana Blazevic Kroatien 184 cm 26
4 Meike Oevermann Deutschland 167 cm 16
5 Marika Fengkohl Deutschland 170 cm 20
6 Annika Oevermann Deutschland 169 cm 16
7 Jennifer Crowder Deutschland 164 cm 24
8 Jill Morton USA 184 cm 23
9 Sandra Azinovic Kroatien 175 cm 20
10 Vasiliki Karambatsa Griechenland 187 cm 23
11 Megan Mullings USA 185 cm 27
12 Hiske Göttling Deutschland   17
14 Anna Weski Deutschland 175 cm 16
20 Lara Lieckfeld Deutschland 178 cm 15
22 Anna Caitriona Kelly Irland 169 cm 22
23 Cayla Mc Morris USA 182 cm 23
26 Fenja Keune Deutschland 183 cm 19
Goran Lojo Trainer
Andres Fink Manager

GISA LIONS SV Halle

Montage unter Verwendung des Teamfotos von Marco Wahrmuth und eines Fotos von Holger John

Nr. Name Nation Größe Alter
4 Alexandra Belusova Slovakei 180 cm 20
6 Dimitra Kambouraki Griechenland 167 cm 27
7 Laura Schinkel Deutschland 173 cm 20
9 Inken Henningsen Deutschland 180 cm 26
10 Barbora Kasparkova Tschechische Republik 185 cm 27
11 Lucile Peroche Deutschland 176 cm 21
14 Janina Schinkel Deutschland 173 cm 20
15 Cori Sharise Coleman USA 173 cm 26
19 Lina Heinicke Deutschland 176 cm 19
20 Elisa Hebecker (cap.) Deutschland 182 cm 25
23 Snežana Aleksić Montenegro 173 cm 31
25 Christin Mercer USA 185 cm 26
30 Hannah Lehmann Deutschland 180 cm 17
35 Jordan Korinek USA 190 cm 23
44 Jelena Budimir Serbien 192 cm 34

José Miguel Araujo                                                                             Head Coach
Francisco Rothes                                                                                 1. Assistant Coach
Tobias Heinig                                                                                        2. Assistant Coach                         

AKTUELLE TABELLE vom 14.02.2020

 

Hinweis zur Tabellenberechnung

  1. Über die Reihenfolge der Platzierung in offiziellen Tabellen entscheidet die höhere Zahl der Wertungspunkte.
  2. Bei punktgleichen Mannschaften wird die Mannschaft mit geringerer Anzahl an Spielen besser platziert.
  3. Bei Punktgleichheit und gleicher Anzahl von Spielen entscheidet über ihre Platzierung der direkte Vergleich zwischen diesen Mannschaften. Dabei wird die Platzierung nach Kriterien in nachstehender Reihenfolge ermittelt:
    a) nach der höheren Zahl Wertungspunkte im direkten Vergleich (Diese wird in der Klammer hinter den Wertungspunkten aufgeführt);
    b) nach dem Korbverhältnis im direkten Vergleich (Dieses wird in der Klammer hinter dem Korbverhältnis aufgeführt);
    c) nach dem Korbverhältnis aus allen Spielen des Wettbewerbs;
    d) nach den weniger erhaltenen Korbpunkten bei positiver Korbdifferenz bzw. nach den mehr erzielten Korbpunkten bei negativer Korbdifferenz aus allen Spielen des Wettbewerbs.
 
 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen