LIONS news
  1. Christin Mercer folgt ihrem Coach
  2. Lena Büschel, Janina und Laura Schinkel bleiben Löwinnen
  3. José Peres Araujo wird neuer Head Coach der GISA LIONS
  4. GISA LIONS laden zum Try Out
  5. Die Kapitänin geht von Bord

GISA LIONS SV HALLE

Die GISA LIONS SV Halle sind das Damen-Basketball Bundesliga Team aus der Saalestadt. Seit der Saison 2017/18 tragen sie den Namenssponsor GISA GmbH in ihrem Namen.

Seit dem Wiederaufstieg in die erste Bundesliga spielten die LIONS bis auf die Saison 16/17 immer in den Playoffs um die deutsche Meisterschaft. Der Höhepunkt der Teamgeschichte war mit Sicherheit der Finaleinzug in der Saison 2011/12.

Seit der Spielzeit 2013/14 spielen die Löwinnen in der ERDGAS Sportarena im Stadtteil Halle-Neustadt. Diese fasst bis zu 1200 Gäste und gilt als eine der modernsten Hallen der 1. DBBL (Damen Basketball Bundesliga).

Erster Geschäftsführer der Halle LIONS Basketball GmbH war Ralf Gonschorek er führte das Unternehmen bis 2014, Sein Nachfolger war Lucas Balser. Seit der Saison 2015/16 ist Dr. Cornelia Demuth Geschäftsführerin der Halle LIONS Basketball GmbH ist. Sie spielt selber seit vielen Jahren Basketball und ist eines der prägenden Gesichter dieses Sports in Halle.

Trainiert werden in der Saison 2017/18 die GISA LIONS nach der Freistellung des Niederländers René Spandauw von seinem bisherigen Assistenzcoach und Landestrauer des Basketballverbands Sachsen-Anhalts Christian Steinwerth.

Die GISA LIONS SV Halle im August 2017.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen